Rundumadum



Steirische Mundart, spontane Jodeleinlage, Topfbunker bauen, unglaublich schöne Golfplätze. Alles das kann man mit Ichtu’s erleben! Die Golfimpulswoche am Kobaldhof in der Ramsau (Steiermark) liegt hinter uns. Seit 5 Jahren sind wir dort jährlich zu Gast. Auch in diesem Jahr war das Gesamtpaket wieder einzigartig. Bevor ich darüber berichte, gleich vorweg das, was dieses Jahr nicht so war wie sonst: Um mehr Golfer in den Clubs Weissenbach Ennstal, Schloss Pichlarn, Schladming, Radstadt und am Kobaldhof zu erreichen, haben wir im letzten Jahr mit den Managern der Clubs beschlossen, vom Sommer ins Frühjahr zu wechseln. Bis auf den Kobaldhof (21) und das Turnier in Schladming (31), war die Teilnehmerzahl mit zwischen 8 und 13 sehr gering. Mitreisende aus Deutschland haben wir in diesem Jahr ebenfalls nicht gewinnen können, dafür aber eine richtig gute Zeit mit einem österreichischen Gast und Teilnehmer gehabt, die einfach klasse war. Dennoch bleiben wir dabei, dass wir Zahlen nicht den höchsten Stellenwert einräumen wollen, sondern den Menschen. So erwies sich diese Woche auch dieses Jahr einmal mehr als echter Segen, weil wir mit Einzelnen eine richtig gute Zeit genossen und Freundschaften vertieft haben.

Außergewöhnliches haben wir erlebt, denn dafür ist der Kobaldhof unter der Regie von Roland und Beate Tritscher auch bekannt. Hätte ich mir vorher träumen lassen, mal an einem Topfbunker mitzubauen? Gewiss nicht! Aber genau das war ein Highlight unseres freien Tages. Hätte mir vorher jemand gesagt, dass ich in geselliger Runde am Kobaldhof sitzen würde und jemand aus dem Familienkreis dann plötzlich das Jodeln anfängt? Niemals. Es war der Hammer! Genauso wie viele andere Momente in dieser Zeit: eine Stunde im Weinkeller, humorvolle wie ehrgeizige Golfrunden, Gaumenfreunden – vom ungarischen Koch zubereitet, tiefgehende und nachdenkliche Gespräche, persönliche und bewegende Geschichten und vieles andere mehr.


Man könnte jetzt sagen: Ein magischer Ort. Aber mit Magie habe ich es gar nicht. Was man aber sagen kann: ein gesegneter Ort ist dieser Kobaldhof für uns längst. In 7 Tagen haben wir dort und an den o.g. Orten insgesamt 5 Turniere gespielt. Immer wieder sind es auch dort die Begegnungen, das Wiedersehen mit alten Bekannten und neue Freundschaften, die die Stimmung der Turniere mitprägen. Klar, auch die Andachten gehören dazu und man könnte auf die Idee kommen zu fragen, ob der Aufwand denn lohnt, wenn nur wenige teilnehmen. Die Frage haben wir uns gar nicht gestellt, aber schon nach den ersten Minuten unserer Fahrt zurück nach Deutschland waren wir uns einig, dass wir mit dieser Arbeit Teil von etwas Besonderem sind.

Einerseits investieren wir uns in andere, werden aber auch beschenkt und bereichert durch genau diese Menschen, denen wir von Jesus, unserem Caddie erzählen wollen. Und das ohne Kompromisse, denn wir müssen die Botschaft vom Kreuz und der Auferstehung nicht so verpacken, dass man uns sagt: Kommt gerne wieder. Nein, wir weisen immer wieder auf den hin, der von sich sagt: Ich bin der Sohn Gottes und an mir führt kein Weg vorbei, wenn ihr meinen Vater kennenlernen wollt.

In einem kleinen Kreis haben wir übrigens noch reflektiert, was wir mit dem kommenden Jahr machen wollen. Wir sind uns einig, dass wir auch 2019 wieder nach Pfingsten am Kobaldhof sein werden und dass wir uns für die Turniere noch etwas „Aufregendes“ überlegen werden. Also, wer mag, der darf sich gerne den Zeitraum zwischen dem 11. Und 21. Juni vormerken. An dieser Stelle einen dicken Dank an Heinz Bertl und Manu Cherlias, die sich um die Preise für die Turniere, das Fotografieren auf den Runden und so manches andere gekümmert haben. Sie haben ebenfalls einen großen Anteil daran, dass so eine Woche gelingen kann – Zahlen hin oder her. Danke an die Manager der Clubs und ihre Engelsgeduld mit uns Exoten von Ichtu’s – Christen im Golfsport e.V.

P.S.: Neben den visuellen Eindrücken auf dieser Seite, finden sich viele Impressionen und „Livereportagen“ auf unserer Facebookseite.



Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square

Ichtu's

Christen im Golfsport e.V.

z. Hd. Karsten Gosse

Wermelskirchener Str. 1

42929 Wermelskirchen

Deutschland

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an auch@ich-tu.es widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Copyright © Ichtu's – Christen im Golfsport e.V. 2020

Ichtu's Logo