• Karsten Gosse

WOW-Erlebnis iM POTT

Mit Ichtu’s haben wir das erste Mal ein Turnier der Living Hope Open im GC Castrop-Rauxel gespielt. Dafür gesorgt hat Tim Schneider, Clubsekretär oder auch „Mädchen für alles“ - wie er sagt. Er hat sich eingesetzt, uns einzuladen und ich bin froh, dass er es getan hat!

Die Wetteraussichten- und Bedingungen waren nicht wirklich gut und so erlebten wir gut 30 Teilnehmer alles von Sonne, Regen, Graupel Blitz und Donner.

Egal, denn der Platz ist wunderschön – Wetter hin oder her. Eine echte, beeindruckende Oase mitten im Pott, die ich so nicht erwartet hätte. Ich weiß zwar, dass das Wahrnehmen eines Platzes und seines Designs immer sehr subjektiv ist, aber ich war nicht alleine mit meiner Einschätzung. Etliche der anwesenden Gäste, die den Platz zum ersten Mal spielten, haben sich ähnlich geäußert. Viele waren wie ich begeistert vom Design des Courses und vor allem vom Pflegezustand. Hammer! Der Platz und die Grüns zu dieser Jahreszeit bereits so wie die, die ich noch drei Wochen zuvor in Portugal gespielt habe. Hut ab!

Ganz ehrlich? Hier würde ich persönlich gerne eine weitere Turnierserie spielen. Der Platz liegt verkehrstechnisch prima, die Gastronomie ist einladend und bietet eine sehr abwechslungsreiche Karte.

Ganz abgesehen davon: Es ist ja gar nicht auszudenken wie schön dieser Platz im Oktober sein muss, wenn sich alle diese Bäume in herbstlichen Farben zeigen! Am 19. Oktober werden wir mit der Ichtu's - Living Hope Open das 2. Mal dort sein. Ich freu mich jetzt schon auf die Fotos!

Zeitgleich hätte übrigens das erste Turnier im GC Emmental (Schweiz) stattfinden sollen. Es ist leider dem Wetter zum Opfer gefallen. Schade, aber es wird neue Möglichkeiten geben.


Bad Überkingen

Am 1. Mai bot sich im GC Bad Überkingen ein ähnliches Bild, was die Pflege von Platz und Grüns betrifft. Viele Jahre fahren wir nun schon einmal jährlich auf die Schwäbische Alb. Immer wieder ist es ein nettes Miteinander, das mit einem gemeinsamen und hochwertigen Frühstücksbuffet startet - inkl. kurzem geistlichen Impuls. Sogar die Siegerehrung konnten wir noch auf der Terrasse durchführen, da der 1. Mai der schönste Tag der Woche war. Danke für die gute Bewirtung und die im Vorfeld hervorragende Vorbereitung durch Sabine Engelfried und ihr Team.


Rothenburg

Last but not least fand das erste Turnier der Saison in unserer Wahlheimat des GP Rothenburg statt – dieses Mal schon im April. Hier teen wir mit Ichtu’s in 2019 sogar 7x auf. Das nächste Mal DANK EINER TURNIERVERSCHIEBUNG am 26. Mai! am Vor allem möchten wir dort das allerletzte Turnier der Saison mit vielen Freunden der Living Hope Open spielen und am Vorabend einen festlichen Saisonabschluss feiern. Merkt euch das Wochenende vor. Nähere Infos werden folgen.


Felderbach – immer noch lang und schwer

Ach ja, dieser Platz PAR 74 ist schon speziell. Ich mag ihn sehr und dachte, dass es vielleicht auch klappen könnte mit einer guten Runde, hatte ich es doch bisher noch nie wirklich geschafft mein Startloch, die 10, mit einem Green in Regulation und 2 Putts zu bezwingen. Aber es kam anders, denn der Platz hat mir einmal mehr seine Zähne gezeigt. Die Bedingungen waren noch nicht optimal, was die Beschaffenheit des Platzes betrifft, denn der Winter hat seine Spuren hinterlassen, was für diesen Teil des Bergischen Landes nicht verwunderlich ist. Dennoch hatten die knapp 30 Golferinnen und Golfer so ihre Freude an einem Golftag, dessen Wettervorhersagen glücklicherweise nicht eintrafen. Statt Regen blieb es trocken. Das Teilnehmerfeld kam im Anschluss zu einem wirklich leckeren Essen im Clubhaus zusammen. Das haben wir in diesem Jahr im Turnierpreis inkludiert und es war jeden „Pfennig“ wert in Sachen Menge und Qualität. Was für die einen ein leckeres Essen zur Verarbeitung von mehr oder weniger Frust gewesen ist, wurde für Christian Ossé zur Belohnung, denn als einziger gelang ihm die Unterspielung. Glückwunsch.

Die vielen Jahre, die wir jetzt schon im GC Gut Frielinghausen und Felderbach aufteen sind vor allem deshalb so besonders, weil hier Beziehungen gewachsen und Freundschaften entstanden sind. Das macht die Turniere sehr wertvoll und Frust (falls vorhanden) verraucht dann wieder schnell.


83 Ansichten

Ichtu's

Christen im Golfsport e.V.

z. Hd. Karsten Gosse

Kreisfeldstraße 30

91616 Neusitz

Deutschland

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an auch@ich-tu.es widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Copyright © Ichtu's – Christen im Golfsport e.V. 2020