Newsletter

Nachricht

Living Hope Open startet in Rothenburg

nach dem turnier klEs waren insgesamt 29 Turnierteilnehmer, die den Schlecht-Wetter-Prognosen getrotzt haben und belohnt worden sind: Kein Regen! Leider ist der Platz im Golfpark Rothenburg noch nicht wirklich Schuss, da ihm die Regenfälle der letzten Zeit zugesetzt haben, denn auch die Platzpflegearbeiten mussten zeitweise ruhen. Aber das wird wieder werden und hat der guten Stimmung keinen Abbruch getan. Alle Teilnehmer saßen im Anschluss gut gelaunt bei Alessando im Hofgut Schönbronn und haben sich verwöhnen lassen.

martin klManager Martin Welz nutzte vor der Siegerehrung die Gelegenheit Ichtus mit dem neuem Namen „Living Hope Open“ für die Turniere-Serie einmal mehr im Golfpark willkommen zu heißen. Vielen Dank für den herzlichen Empfang!

Das Ichtu’s-Turnier in Rothenburg war der Startschuss in die 8. Saison. Von Jahr zu Jahr sind es mehr Turniere und mehr Teilnehmer geworden. Auch wenn es sehr viele Wiederholungstäter unter den Golferinnen und Golfern gibt, finden auch immer wieder neue Leute zu unseren Turnieren und freuen sich über die besondere Atmosphäre sowie das besondere Format mit Frühstück, kurzem Impuls über Gott und die Welt und das Turnier.

Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir auch in dieser Saison wieder eine Portugalreise unter allen verlosen, die an mindestens drei Living Hope Open Turnieren teilnehmen. Egal wo. Gelegenheiten gibt es viele bei insgesamt 35 Turnieren in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der Gewinner der Portugalreise des Vorjahres, Friedrich Wieth, ließ bei den Anwesenden in Rothenburg keinen Zweifel daran, dass sich diese Reisen mehr als lohnen.

Am kommenden Wochenende organisiert Ichtu’s einen Platzreifekurs im Golfpark Rothenburg. Von Bielefeld, Köln, Würzburg, Rothenburg und Schladming in Österreich werden Neugolfer durch unsere Pros im Golfpark für einen Sport begeistert, von dem sie dann wahrscheinlich nicht mehr lassen werden. Wir freuen uns drauf.

brutto klAm 19. Mai findet dann das erste Mal ein Ichtu’s-Turnier im GC Frick / CH statt. Es ist ein 9-Loch-Turnier am Freitagnachmittag. Von dort geht es dann weiter nach NRW, wo wir unsere Turniersaison in Wuppertal starten. Dieses Mal in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe. Über 20 Anmeldungen sind schon eingegangen.

Die Ergebnisse

Udo Rödig gewann die Bruttowertung mit 24 Punkten.

Nettoklasse A

1. Sandra Bano, GC Gerhelm, 35 Nettsieger klo

2. Fred Goeres, GP Rothenburg, 35 Netto

3. Regina Goeres, GP Rothenburg, 33 Netto

 

Nettoklasse B

1. Jutta Stuke, GC Heddesheim, 40 Netto

2. Jens Linhart, GP Rothenburg, 35 Netto

3. Carmen Egner, GC Zollmühle, 31 Netto

Sonderwertung Nearest to the Pin

Christoph Heisig und Sandra Bano

Veröffentlicht am 09.05.2017 © Karsten Gosse
In Cooperation mit

kehl1 kircher1 wtbau1 procom1 hoffmann1 wassermann1